Die Freiwillige Feuerwehr Marmstorf

Unsere Aufgaben

Wir sind eine der 86 Freiwilligen Feuerwehren in der Freien und Hansestadt Hamburg und unterstehen der Behörde für Inneres und Sport. Zu unseren originären Aufgaben gehört der Brandschutz, die Abwehr von Brand- und Explosionsgefahren für die Allgemeinheit, den einzelnen oder erhebliche Sachwerte. Ebenso die Bekämpfung von Schadenfeuern und die technische Hilfeleistung. Außerdem wirken wir beim Katastrophenschutz (z.B. Deichverteidigung) mit.

Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr

Außer bei Alleineinsätzen, die grundsätzlich eigenverantwortlich abgearbeitet werden, unterstehen wir als Freiwillige Feuerwehr an der Einsatzstelle der Einsatzleitung der Berufsfeuerwehr. Die Rettungsleitstelle (RLST), bestimmt abhängig von der Schadensart und der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) über den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren. Wir sind als Marmstorfer Feuerwehr in der sogenannte 1. Alarmfolge für unseren Ort eingebunden und werden bei jedem Schadenereignis in Marmstorf zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr alarmiert. Bei einem Feuer mit Menschenleben in Gefahr, fahren wir auch in der ersten Alarmfolge in den Stadtteilen Sinstorf und Eißendorf.

Sonderaufgaben

Viele der freiwilligen Feuerwehren Hamburgs haben über ihre „normale“ Aufgabe noch weitere/fachspezifische Aufgaben zu erledigen. Wir haben als Fachkomponente einen Gerätewagen Rüst I für besondere technische Schadenslagen. Darüber hinaus wirken wir im Bereich der Deichverteidigung mit.

Jugendarbeit

Für die Jugendarbeit und Nachwuchsgewinnung unterhalten diverse Feuerwehren eine Jugendfeuerwehr und/oder eine Minifeuerwehr. Derzeit stellen wir keine eigene Jugendfeuerwehr und alle Interessierten können sich dazu bei unserer Nachbarfeuerwehr in Sinstorf melden.

Engagement in den Stadtteilen

Wir nehmen in unserem Stadtteil, mit Veranstaltungen und Festen im sozialen Gefüge der Gesellschaft einen wichtigen Platz ein. Hierzu zählen zum Beispiel Osterfeuer, Laternenumzüge oder Tage der offenen Tür.